Pencil – Kunst für Kids

Das Museum Penzberg. Sammlung Campendonk freut sich Pencil, sein neues Vermittlungsprogramm für Kinder und Jugendliche, vorstellen zu dürfen. Es richtet sich an alle Altersstufen ab 5 Jahre, lädt seine BesucherInnen dazu ein, selbst zum Stift zu greifen, aktiv zu werden und eigenen künstlerischen Ideen Gestalt zu verleihen. Zu entdecken gibt es neben Gemälden, Zeichnungen sowie Hinterglasbildern aber auch das Thema Architektur und Skulptur. Im Zentrum steht dabei die Kunst mit Licht und Farbe, deren Spur Pencil in den Kunstwerken aufnimmt. Dabei werden in den einzelnen Führungen und Workshops so wichtige Themen wie Expressionismus, Abstraktion genauso wie Natur und Stadtgeschichte verhandelt.

Pencil geht von der Lebenswelt der Kinder und Jugendlichen aus und eröffnet einen sinnlichen Zugang über vor allem Materialien aus unserer Umwelt. Auch die roten Dachziegel oder die schwarze Kohle, welche dem Museumsbau ihre Farbe verlieh, spielen zum Beispiel beim Angebot für die Grundschule eine wichtige Rolle.

Damit fördert Pencil die Kinder und Jugendlichen und bringt ihnen Kreativität, Kunst und Natur als Ressourcen der Zukunft nahe.

Pencil - Kunst für Kids ist ein Angebot sowohl für private Gruppen als auch für Schulklassen. Für weiterführende Schulen bieten wir im Moment Führungen und Workshops zu den Themen Architektur und Expressionismus an. Zum Format für die erste bis vierte Klasse in dieser Reihe lesen Sie bitte weiter unter Pencil - Grundschule.

Kontakt: museum@penzberg.de

Programmleitung Kunstvermittlung Museum Penzberg: Freia Oliv